Yanooma-Partner-Bungalows
Encanto de Massarandupió

  • Cachoeira dos Índios

    ../upload/3/activities/photos/img11.jpg

    Cachoeira dos Índios
  • Kiosk, Cachoeira dos Índios

    ../upload/3/activities/photos/img21.jpg

    Kiosk, Cachoeira dos Índios
  • Kiosk, Cachoeira dos Índios

    ../upload/3/activities/photos/405.jpg

    Kiosk, Cachoeira dos Índios
  • Mangue Seco

    ../upload/3/activities/photos/buggy_mangue seco.jpg

    Mangue Seco
  • Morro de São Paulo

    ../upload/3/activities/photos/morro de são paulo.jpg

    Morro de São Paulo


AKTIVITÄTEN

Massarandupió ist ein kleiner ruhiger und naturbelassener Ort wo es außer ein paar kleinen Restaurants und Bars keine öffentlichen Unterhaltungsaktivitäten gibt. Diese finden dann aber vor allem am Wochenende in unserer Ferienanlage Encanto de Massarandupió statt, wo aus allen Teilen Brasiliens und der Welt gut gelaunte Feriengäste eine Party feiern.

Will man die typische abendliche Urlaubsflaniermeile erleben, fährt man mit dem Auto oder dem von der Ferienanlage angebotenen Transfer nach Praia do Forte, der aus seiner Ursprünglichkeit, wie heute Massarandupió noch ist, sich zu einem lebendigen kleinen Urlaubsort mit niveauvollem Ambiente entwickelt hat. Hier findet man zahlreiche gute Restaurants, Bars und viele kleine Geschäfte und Boutiquen mit wirklich schönen Angeboten. Auch eine Open Air-Diskothek gibt es. In der Hochsaison werden am Platz zwischen Kirche und Strand oft richtig gute Tanz- oder Musik-Shows präsentiert, welche man ohne Eintritt genießen kann, als kultureller Beitrag der brasilianischen Regierung. In Praia do Forte findet man außerdem das Schildkröten-Projekt TAMAR, welches man eintrittspflichtig besichtigen kann.

Ein Ausflug zum kleinen Wasserfall "Cachoeira dos Índios" ist von Massarandupió etwa 30 Autominuten entfernt eine kleine Abwechslung vom Strandleben. Dort gibt es einen Kiosk mit Getränken und kleinen Speisen.

Ein Muss ist wohl aber ein Besuch in Salvador, der Hauptstadt vom Bundesstaat Bahia. Hier erlebt man das vor Lebenslust überschäumende afrikanische geprägte Brasilien. Energiegeladen wird jeden Abend, von unermüdlichen Trommlern begleitet, der Sonnenuntergang am Strand von Barra zelebriert.

Herzstück von Salvador ist aber der historische Teil von Pelourinho, welcher seit 1985 Weltkulturerbe der UNESCO ist. Heute ist der restaurierte Teil von Pelourinho mit seinen vielen engen und gepflasterten Gassen, gesäumt von bunten, pastellfarbenen Häuserreihen, Kirchen, Klöstern, Cafés, Bars, Restaurants und Kleinkunstmärkten eine der touristischen Hauptattraktionen Salvadors. Hier finden auch immer wieder, vor allem in der Hochsaison, Auftritte von Bands statt, wie z.B. der bekannten Formation "Olodum". Auch Michael Jackson, der in Pelourinho mit Olodum einen Videoclip gedreht hat, wurde am Fensterplatz eines Hauses, aus dem er schaute, verewigt.

In Salvador gibt es so viele verschiedene Orte, die man lieben wird, dass man hier gar nicht alle aufzählen kann, aber es ist sicher einer der aufregendsten Orte der Welt. Und in Salvador findet man wahrscheinlich den besten Karneval!

Von Salvador aus kann man auch einen Trip per Boot oder Miniflugzeug auf die schöne Insel "Morro de São Paulo" machen.

Weitere schöne Abstecher auf der Route zwischen Massarandupió und Salvador sind die Orte Guarajuba (mit sehr schönem Strand) oder Praia Flamengo.

Mit dem Buggy oder Jeep kann man tolle Strandtouren machen.

Tauchen, Schnorcheln, Segeln und andere Wassersportarten sind an verschiedenen Plätzen in der Umgebung von Massarandupió möglich.